Liebe Leser,

vor gut einer Woche ging meine Zeit in Japan (vorerst) wieder einmal zu Ende. Es war ein Jahr voller toller und lehrreicher Ereignisse, vielen Enbu, einer großen Menge Research und noch mehr Keiko, Keiko, Keiko…

Im letzten Jahr ist dieser Blog auch in den Zugriffszahlen weiter gewachsen. Persönlich hoffe ich, dass sich in den nächsten Monaten ein paar Dinge hier verändern lassen können. Zu gegebener Zeit aber mehr hierzu.

Ich werde weiter schreiben, auch wenn sich die Anzahl der Artikel in den letzten Monaten ein wenig in Grenzen gehalten hat. Kampfkunst ist kein Tagesgeschäft. So ist es auch dieser Blog nicht. Life for a Sword wird weiter bestehen, so wie schon in den vergangenen vier Jahren. Ich hoffe auf weitere treue Leser und verbleibe mit den besten Grüßen aus dem hohen Norden.

Yours in Budo,

Micha

Advertisements