Hallo,

vor einigen Wochen wurde ich vom Verfasser des HOPLOblogs nach einem Interview gefragt.

Der HOPLOblog in einigen Worten:

HOPLOblog berichtet von und kommentiert Interessantes aus der Welt der Kampfkünste.

Chefblogger ist Diplom-Regionalwissenschaftler Thomas Feldmann, der seit 1997 über Kampfsport, Kampfkunst und Kampfmethoden schreibt. Seine Beiträge wurden bisher unter anderem in den Magazinen “Cultura Martialis”, “Toshiya.Karate, Kampfkunst & Kultur”, “DDK-Magazin” und “JKA-Karate” veröffentlicht. Forschungsreisen führten ihn unter anderem nach Hong Kong, Thailand, Japan und Okinawa. Grundlage seiner Arbeit ist eine umfangreiche Bibliothek von mehreren hundert Büchern und Fachzeitschriften. – Quelle: HOPLOblog

Jeder, der sich für Kampfkunst interessiert – nicht nur im Speziellen, sondern in ihren unterschiedlichsten Varianten – sollte einem Blick riskieren und dem HOPLOblog einen Besuch abstatten. Es lohnt sich!

HOPLOblog

Feedback zum Interview ist natürlich auch immer gern gesehen.

Yours in Budo,
Micha

Advertisements