Ein junger Mann wird als Schüler der Schwertkunst akzeptiert.

Am ersten Tag sagt der Meister  folgendes zu ihm: „Jedesmal wenn du kiri oroshi machst, stell dir einen Ball vor. Dieser Ball ist dein Ego. Schneide ihn in zwei Hälften. Beim nächsten Schnitt wiederholst du dieses, immer und immer wieder, bis du dein Ego davon geschnitten hast.“

Der Schüler folgt den Worten des Meister, Tag für Tag, Jahr für Jahr, jedesmal mit dem Ball vor seinem Auge, welchen er mit seinem Schwert schneidet.

Nach vielen Jahr erkannte der Schüler, dass kein Ego mehr übrig geblieben ist, welches es zu schneiden gibt…

und keinen Grund mehr zum trainieren…

und so gibt er das Schwert auf..

und trinkt erstmal einen.

Für Sempai 剣酒一

Advertisements