… mächtiger als das Schwert.

Blödsinn, wissen wir ja alle. Aber trotzdem sollte man die Feder nicht unterschätzen. Besonders als Gedächtnisstütze. Mein Tipp: macht euch Notizen vom Training! Obwohl ihr denkt alles aufgenommen zu haben, ist es besser sich ein kleines Heftchen in Reichweite zu legen um dann, wenn nötig, sich Details zur Kata aufzuschreiben, damit man diese nicht vergisst. Bei 3-4 Stunden Training kann es nicht schaden eine gewisse Hilfe zu haben. Wie so was aussehen kann seht ihr unten.

Advertisements